0911 23 98 46 504 (Ortstarif)
Kundenservice chat Online
Kauf auf Rechnung
Versand 1-2 Tage nach Bestelleingang
24 Stunden Service per Telefon / Online Mo-So + Feiertags

Liegen in der Schwangerschaft

Liegen in der Schwangerschaft kann auch spaßig gestaltet werdenLiegen in der Schwangerschaft kann bei bestimmten Komplikationen zum Muss werden. Bei diesen Komplikationen wird einer Schwangeren die Bettruhe verordnet,  z.B. bei einer Muttermund- oder Gebärmutterhalsschwäche, bei vorzeitigen Wehen oder Blutungen die meist durch Hämatome verursacht werden. Häufig ist jedoch Stress der Auslöser für die Beschwerden. Das Liegen in der Schwangerschaft wird verordnet, damit die Schwangere sich entspannen und Stress abbauen kann, der Blutdruck gesenkt wird, der Muttermund und die inneren Organe entlastet werden.
Es kann vorkommen, dass die betroffenen Frauen zunächst für wenige Tage ins Krankenhaus müssen, um weitere Untersuchungen und Behandlungen zu erhalten. Die meisten Schwangeren können bereits nach wenigen Wochen das Sofa verlassen. Bei anderen wiederum kann die Bettruhe mehrere Monate andauern. Kurze Wege innerhalb der Wohnung sind in dieser Zeit erlaubt. Anstrengung und Stress sollte komplett vermieden werden. In regelmäßigen Abständen untersucht der behandelnde Arzt die Schwangere und entscheidet ob es weiterhin nötig ist die Bettruhe einzuhalten.
In dieser Zeit werden die Frauen nicht nur von Langeweile geplagt. Sie machen sich in erster Linie Sorgen und Vorwürfe etwas falsch gemacht zu haben. Zudem ist die größte Sorge, eine Früh- oder Fehlgeburt erleiden zu können. Daher ist es wichtig für die Schwangere, sich anderen Personen mitzuteilen. Die Ängste und Gedanken sollten mit dem Partner, der Familie sowie dem Arzt oder der Hebamme besprochen werden. Es ist nicht ratsam die Gedanken für sich zu behalten und dadurch innerlichem und psychischem Druck ausgesetzt zu sein. Der entstandene Stress kann weitere Komplikationen verursachen.
Sollte die Schwangere bereits ältere Kinder zu versorgen haben und keine dauerhafte Unterstützung in der Familie organisieren können, kann eine Haushaltshilfe über die Krankenkasse in Anspruch genommen werden.

Liegen in der Schwangerschaft: Muskelabbau verhindern

Auch im Liegen in der Schwangerschaft kann Sport getrieben werdenViele Frauen leiden beim Liegen in der Schwangerschaft am Muskelabbau. Der Körper wird zwar durch das Liegen geschont, die Muskeln können jedoch schnell abbauen und die nötige Stabilität verlieren. Trotz Schonung ist es daher wichtig, dass die Schwangere vereinzelte Muskelübungen von der Couch aus durchführt.
Isometrische Übungen können den Muskelabbau verhindern und die Muskeln weiterhin fit halten. Bei dieser Technik werden gezielt einzelne Muskeln für wenige Sekunden angespannt und wieder entspannt. Die Spannung sollte für circa fünf Sekunden gehalten werden. Diese Übungen können am gesamten Körper angewandt werden und sollten pro Muskel etwa 15 Mal wiederholt werden.
Die Muskeln im Gesicht können durch Grimassen oder durch herzhaftes Lachen beansprucht werden. Das Ballen der Fäuste ist eine gute Übung, um die Muskulatur der Hände zu aktivieren. Die Brustmuskeln können trainiert werden, indem die Schwangere ihre Handflächen vor der Brust zusammenpresst.
Den geminderten Kreislauf können weitere Techniken wieder auf Trapp bringen. Dabei die Zehen bei lang gemachten Beinen, zum Kopf ziehen und anschließend wieder nach unten strecken. Füße- und Armekreisen kann den Kreislauf ebenfalls wieder in Schwung bringen.

Liegen in der Schwangerschaft: Tipps gegen Langeweile

Frauen sollten diese Auszeit im Liegen nicht als Hindernis sehen. Es ist besser die Zeit nochmals bewusst für sich zu nutzen und die letzten Wochen vor der Entbindung zu genießen. Dabei kann die Schwangere alle Aktivitäten, die im Liegen möglich sind, bewusst ausüben. Lesen, Musik hören, Filme schauen und Hörbücher sind die beliebtesten Beschäftigungen, denen die Schwangeren in dieser Zeit nachgehen.

Es können auch neue Hobbies ausprobiert werden, wie z.B. das Stricken. Hierbei kann nicht nur etwas Neues erlernt werden, es können sogar die ersten kleinen Kleidungstücke für das Ungeborene entstehen.

Sollte der Schwangeren doch die Decke auf den Kopf fallen, ist es ratsam sich Freunde oder Verwandte einzuladen, um keine Langeweile entstehen zu lassen. Ablenkung tut in dieser Zeit sehr gut, es sollte jedoch darauf geachtete werden, dass die Besuche und Aktivitäten nicht zur Belastung werden und somit kontraproduktiv für die Genesung.

 

Bildquellen:
Bild1: http://de.123rf.com/photo_10243946_portrait-of-a-young-pregnant-woman-and-of-her-husband-reading-a-book.html  Urheber: Wavebreak Media Ltd
Bild2: http://de.123rf.com/photo_15599907_beautiful-pregnant-woman-at-gym-fitness-exercise-practicing-aerobics-on-mat.html  Urheber: Tono Balaguer

Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet
  Copyright Babykarten-Paradies 2017 Made by
babykarten-paradies.de 4.5 5 38 38