0911 23 98 46 504 (Ortstarif)
Kundenservice chat Online
babykarten-paradies.de 4.7 von 5 aus 80 Bewertungen
Kauf auf Rechnung
Versand 1-2 Tage nach Bestelleingang
24 Stunden Service per Telefon / Online Mo-So + Feiertags

Schwangerschaftskalender

Schwangerschaftskalender – Planung der SchwangerschaftEin Schwangerschaftskalender zeigt der werdenden Mutter an, in welcher Schwangerschaftswoche (SSW) sie sich befindet und wie der Entwicklungsstand des ungeborenen Babys zurzeit ist. Mit Hilfe eines Schwangerschaftsrechners, kann der genaue Zeitpunkt der Schwangerschaft berechnet werden und die anschließende Orientierung am Schwangerschaftskalender kann Sicherheit und wichtige Informationen bieten.
Viele Schwangerschaftskalender werden als App für das Smartphone angeboten und sind kleine Begleiter im Alltag. Neben interessanten Informationen und Tipps zur Schwangerschaft beinhaltet er Daten die das Kind betreffen.  .

Schwangerschaftskalender: 1. bis 12. SSW

Schwangerschaftskalender bringt Sicherheit1.- 4. SSW: Die Berechnung der 1. Schwangerschaftswoche beginnt mit dem ersten Tag der letzten Menstruation. Zu diesem Zeitpunkt besteht noch keine Schwangerschaft. Erst in der 2. SSW findet die Einnistung der Eizelle in der Gebärmutter statt und die Entwicklung des Kindes beginnt. Ab diesem Zeitraum wächst das Baby nun 38 Wochen im Mutterleib heran. Der Schwangerschaftskalender enthält immer volle 40 Wochen auch, wenn die Schwangerschaft kürzer sein kann. Ab der 4. SSW bemerken die meisten Schwangeren leichte körperliche Veränderungen, die jedoch in der Regel mit Menstruationsbeschwerden verwechselt werden.
5.- 8. SSW: In dieser Zeit bemerken viele Frauen, dass die Periode ausfällt und machen einen Schwangerschaftstest. Die Bestätigung kann beim Frauenarzt eingeholt werden und mittels des Schwangerschaftskalenders wird berechnet in welcher Woche sich die Schwangere befindet. In der 6. SSW ist das Baby so groß wie eine Linse und das Herz schlägt bereits ab diesem Zeitpunkt. Der weibliche Körper stellt sich auf die Schwangerschaft ein, neben dem veränderten Hormonhaushalt können auch Müdigkeit und Stimmungsschwankungen bemerkbar machen.
9.- 12. SSW: Ab der 9. SSW plagen die meisten Frauen die bekannten Schwangerschaftsgelüste, dass ist jedoch normal. Mit Ende der 10. SSW ist die Embryophase abgeschlossen und das Baby wird zum Fötus. Nach der 11. SSW ist die kritische Zeit vorbei und das Risiko einer Fehlgeburt sinkt. Ab der 12. SSW kann das Ungeborene bereits gähnen, am Finger saugen, lächeln oder die Stirn runzeln.

Schwangerschaftskalender: 13. bis 24. SSW

13.- 16. SSW: Nach Beendigung der 12. Schwangerschaftswoche wird die freudige Nachricht meist mit Freunden und Familie geteilt, da die kritischen drei Monate rum sind. Die Konturen des Gesichts (Nase, Ohren, Augen, Kinn) nehmen in der 14. SSW Gestalt an. Ab der 15. SSW wird das Baby zunehmend aktiver und die ersten kleineren Bewegungen können wahrgenommen werden.
17.- 20. SSW: In der 17. SSW beginnt sich der Bauch sichtbar zu verändern. Die Gebärmutter ist in der 18. SSW so groß wie eine kleine Melone. Ab der 20. SSW des Schwangerschaftskalenders kann die Schwangere das Kind deutlich spüren.
21.- 24. SSW: Ab der 21. SSW sind die Bewegungen des Kindes auch von außen sicht- und spürbar. Das Kind entwickelt in diesen Wochen des Schwangerschaftskalenders die Wahrnehmung für Licht, Schmerz, Temperatur und Druck. Ebenso entwickelt es einen eigenen Schlaf- und Wachrhythmus sowie den Greifreflex.

Schwangerschaftskalender: 25. bis 40. SSW

25.- 32. SSW: In dieser Zeit können bereits die ersten Vorwehen spürbar sein und das Kind legt an Größe und Gewicht zu. Im Durchschnitt wiegt das Kind circa ein Kilogramm und hat eine Größe von 37 Zentimetern (Durchschnittswerte). Ab jetzt können bereits Übungswehen auftreten. Ab der 31. SSW sind alle Sinnesorgane des Ungeborenen ausgebildet.
33.- 36. SSW: In diesem Zeitraum sollten nun die wirklich letzten Vorbereitungen (Babyerstausstattung) abgeschlossen werden, denn der errechnete Geburtstermin rückt mit großen Schritten näher. In der 34. SSW beginnt auch das Baby mit den abschließenden Vorbereitungen, es dreht sich in die richtige Geburtsposition.

37.- 40. SSW: Die wenigsten Babys kommen zum errechneten Termin zur Welt. In den letzten Wochen wird es größer und kräftiger, sodass es ab der 38. SSW bereit ist geboren zu werden.
Die passenden Babykarten, um der jungen Mutter zu gratulieren und den Neugeborenen willkommen zu heißen, gibt es hier.

 

Bildquellen:
Bild1: http://de.123rf.com/photo_6810014_happy-woman-with-positive-pregnancy-test-and-calendar-a-concept-being-success-to-get-pregnant.html  Urheber: otnaydur
Bild2: http://de.123rf.com/photo_12862880_pregnant-young-woman-eating-fruits-at-home-kitchen.html  Urheber: subbotina

Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet
  Copyright Babykarten-Paradies 2017 Made by