0911 23 98 46 504 (Ortstarif)
Kundenservice chat Online
Kauf auf Rechnung
Versand 1-2 Tage nach Bestelleingang
24 Stunden Service per Telefon / Online Mo-So + Feiertags

Trimester

Babylexikon TrimesterDie Schwangerschaftsdauer wird in drei Teile gegliedert und als Trimester bezeichnet. Eine weitere Bezeichnung der Trimester ist Trimenon. Übersetzt bedeutet Trimester dreimonatig. Ebenso ist auch die Gliederung aufgeteilt, alle drei Monate befindet sich die Schwangere in einem weiteren Trimester.
Der 1. bis 3. Schwangerschaftsmonat wird als 1. Trimester bezeichnet und umfasst die 1. bis 12. Schwangerschaftswoche (SSW). Das 2. Trimester wird auch als Toleranzstadium bezeichnet und beinhaltet die Zeit zwischen dem 4. und 7. Monat (13.- 27. SSW). Das 3. Trimester umfasst die 28. bis 40. Schwangerschaftswoche und erstreckt sich somit über den Zeitraum des 8. bis 10. Monats.
In den Trimestern und auch in den unterschiedlichen Schwangerschaftswochen verändert sich zum einen der Körper der Schwangeren und zum anderen geht die Entwicklung des Ungeborenen voran. Welche Phasen in den einzelnen Trimestern erlebt werden, wird im Folgenden näher erläutert.

1. Trimester

Bereits im 1. Trimester entwickeln sich die Organe des Babys. Die Gliedmaßen wie der Kopf, Beine, Füße, Hände und Arme werden gebildet. Die Nervenzellen des Embryos werden im Gehirn gebildet und miteinander vernetzt.
Zu diesem Zeitpunkt bemerken nur die wenigsten Frauen, dass sie schwanger sind. Erst nach ausbleiben der Menstruation, den ersten Anzeichen von Übelkeit und spannenden Brüsten wird ein Schwangerschaftstest gemacht. Verläuft dieser positiv, ist das Bewusstsein für die Schwangerschaft präsent und auf Alkohol, Nikotin und Medikamente wird verzichtet. Denn im 1. Trimester befindet sich die Schwangerschaft noch in der kritischen Phase. Insbesondere jetzt kann es vermehrt zu Fehlgeburten kommen. Die Lebensweise der Mutter ist daher entscheidend.
Etwa ab dem 3. Schwangerschaftsmonat bemerken die meisten Frauen eine Veränderung des Körpers. Die Brüste wachsen, ein Ziehen im Unterbauch ist spürbar und morgendliche Übelkeit sowie Erbrechen sind die ersten Schwangerschaftsbeschwerden, die die Schwangere zu spüren bekommt.

2. Trimester

Im zweiten Trimester wächst der Schwangerschaftsbauch sichtbarIm 2. Trimester macht sich bei den Schwangeren oftmals ein Gefühl der Entspannung breit. Verantwortlich dafür ist zum einen die Beendigung der kritischen ersten drei Monate und somit die Gefahr einer Fehlgeburt und zum anderen legen sich die anfänglichen Schwangerschaftsbeschwerden wie Übelkeit und Erbrechen.
Im 2. Trimester wächst der Bauch der Schwangeren merklich. Es ist möglich, dass die ersten Schwangerschaftsstreifen sichtbar werden, sich Rückenschmerzen bemerkbar machen und das Baby bereits jetzt auf die Blase drückt. Der Beckenboden sollte deshalb auch während der Schwangerschaft trainiert werden, um einer späteren Inkontinenz vorzubeugen. Ab dem letzten Monat des 2. Trimesters bemerken viele Frauen die ersten Bewegungen des Babys.
In diesem Trimester wird das Kind komplett von der Plazenta versorgt und die Organe des Ungeborenen sind vollständig ausgebildet. Sie müssen ab sofort nur noch reifen, bilden jedoch schon selbstständig Hormone. Die Lungenreifung ist jedoch noch nicht vollständig beendet und die Sauerstoffzufuhr erfolgt weiterhin über die Mutter. Das Baby wächst im Mutterleib heran und wird zunehmend aktiver.

3. Trimester

Das dritte Trimester der SchwangerschaftIm 3. Trimester wird die Schwangerschaft für viele Frauen zunehmend beschwerlicher. Der Bauch wächst weiter und das Kind nimmt an Gewicht zu. Viele leiden unter starken Rückenschmerzen (Ischiasschmerzen) und Wassereinlagerungen in den Beinen. Ebenso machen sich die ersten Vorwehen bemerkbar und geben eine kleine Vorschau auf die bevorstehende Geburt. Die Kinderausstattung und das Kinderzimmer sollten hergerichtet sein, die Kliniktasche gepackt und der Vorbereitungskurs absolviert werden. Die allgemeinen Vorbereitungen auf die Geburt werden in diesem Trimester nach und nach abgeschlossen, denn meistens geht es früher los als erwartet.
In diesem Trimester ist das Ungeborene bereits komplett ausgebildet und muss nur noch an Größe und Gewicht zulegen. Ab der 37. SSW ist die Lungenreifung vollständig abgeschlossen und das Baby kann nach der Geburt selbstständig atmen. Die Kindsbewegungen werden stärker und häufiger. Im letzten Trimester nimmt das Baby im Normalfall die abschließende Geburtsposition im Mutterleib ein und bereitet sich auf die Entbindung vor.

 

Bildquellen:
Bild1: http://de.123rf.com/photo_18632389_silhouette-of-a-pregnant-woman-in-the-three-trimesters.html  Urheber: Yulia Drozdova
Bild2: http://de.123rf.com/photo_9001729_a-beautiful-pregnant-woman-is-looking-at-herself-in-the-mirror.html  Urheber: natulrich
Bild3: http://de.123rf.com/photo_10305273_pregnant-woman.html  Urheber: Sergey Peterman

Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet
  Copyright Babykarten-Paradies 2017 Made by
babykarten-paradies.de 4.5 5 40 40