0911 477 180 55 (Ortstarif)
Kundenservice chat Online
4.7 von 5 aus 106 Bewertungen
Kauf auf Rechnung
Versand 1-2 Tage nach Bestelleingang
Service per Telefon / Online
Mo-Fr 8:00 - 16:30 Uhr
13. Schwangerschaftswoche

Die 13. SSW - Jetzt ist Entspannung angesagt

Mit dem Beginn der 13. Schwangerschaftswoche verlassen Mama und Baby die turbulente Zeit des ersten Trimesters und begeben sich gemeinsam im zweiten Schwangerschaftstrimester in ruhigere Gewässer. Die Plazenta ist ab der 13. SSW selbst in der Lage, für die schwangerschaftserhaltenden Hormone zu sorgen, weshalb das bislang noch von den Eierstöcken produzierte HCG langsam aber stetig abnimmt. Infolgedessen geht es der werdenden Mutter zusehends besser und die angenehme Phase der Schwangerschaft beginnt. Allmählich ist ein kleines Bäuchlein sichtbar und endlich werden die anderen Umstände auch für Außenstehende erkennbar. Viele Paare nutzen insbesondere diesen Zeitpunkt, um ihr Glück in der Familie und dem Freundeskreis kund zu tun, da ab der 13. Schwangerschaftswoche das Risiko einer Fehlgeburt deutlich sinkt und die werdenden Eltern dem weiteren Verlauf der Schwangerschaft recht entspannt entgegensehen.

13-ssw-tipp

Das Baby in der 13. Schwangerschaftswoche

In der 13. Schwangerschaftswoche ist das Baby ca. 11 Wochen alt, ist bis zu 7 cm groß und wiegt etwa 18 Gramm. Das kleine Lebewesen in Mamas Bauch ähnelt nun immer mehr und mehr einem winzigen Menschen, da der bislang noch im Verhältnis zum Körper überproportional wirkende Kopf ab der 13. SSW langsamer wächst und der Körper an Größe aufholt. Der vierte Schwangerschaftsmonat ist ganz und gar dem Wachstum gewidmet. Das Skelett des Babys besteht noch aus einer knorpelartigen Substanz, ist aber auf den Ultraschallbildern schon deutlich erkennbar. Nach und nach setzt ab der 13. Schwangerschaftswoche die Verknöcherung des Skeletts ein, die aber erst mit dem beendeten Wachstum im Laufe der Jugendzeit des Kindes abgeschlossen wird. Da die Verknöcherung mit den kleinsten im menschlichen Körper befindlichen Knöchelchen startet, sind als erstes die winzigen Knochen im Ohr ausgebildet und der Winzling ist schon ab der 13. SSW fähig, Töne wahrzunehmen. Viele Eltern genießen es, bei Mami einen Kopfhörer auf den Bauch zu legen und angenehme Musik fürs Baby vorzuspielen. Sehr beliebt sind auch zauberhafte Melodien von Spieluhren, welche später beim Baby, wenn es erst einmal auf der Welt ist, an der Wiege oder am Bettchen hängen und es beim Abspielen an die kuschelige Zeit bei Mama erinnern werden. Aber nicht nur die Hörfähigkeit setzt ab der 13. SSW ein, sondern auch das Sehen beginnt sich langsam zu entwickeln. Trotz der noch geschlossenen Augen kann das winzige Menschlein schon leichte Helligkeit erkennen. Damit das Fruchtwasser die empfindliche Haut des Babys auf Dauer nicht aufweicht, war das kleine Lebewesen bislang noch von der sogenannten Lanugo-Behaarung bedeckt. Diese verschwindet aber ab der 13. Schwangerschaftswoche allmählich und wird durch die Käseschmiere, die auch häufig nach der Geburt noch zu sehen ist, ersetzt.

Die Mutter in der 13. SSW

Für die werdende Mama beginnt ab der 13. Schwangerschaftswoche häufig die schönste Zeit der Schwangerschaft. Anfängliche Beschwerden wie Übelkeit, Harndrang und Schlafstörungen haben aufgrund hormoneller Vorgänge, die zum Teil vom weiblichen Körper an die jetzt ausgereifte Plazenta übertragen wurden, üblicherweise ab der 13. SSW ein Ende. Das Wachstum der Gebärmutter verlegt sich ab der 13. Schwangerschaftswoche nach vorne, weshalb nun Mamas Babybauch stetig wächst. Der Vorteil dabei ist der nachlassende Harndrang, da der Uterus nun nicht mehr so stark auf die Blase drückt. Damit geht auch der Effekt einher, dass die werdende Mutter wieder besser schlafen kann und somit ab der 13. SSW in der Regel wieder richtig fit ist. Durch das Verschwinden der Übelkeit bekommt Mami auch wieder richtig Appetit und nimmt durchschnittlich in der Schwangerschaft pro Monat 1-2 Kilogramm zu. Durch den in dieser Phase erhöhten Kalorienbedarf kommt es durchaus mal zu Heißhungerattacken, denen Mami gerne mal nachgeben darf und die im Übrigen auch gerne von „mit schwangeren“ Vätern ausgenutzt werden.
Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet
  Copyright Babykarten-Paradies 2017 Made by