0911 477 180 55 (Ortstarif)
Kundenservice chat Online
4.0 von 5 aus 106 Bewertungen
Kauf auf Rechnung
Versand 1-2 Tage nach Bestelleingang
Service per Telefon / Online
Mo-Fr 8:00 - 16:30 Uhr
16. Schwangerschaftswoche

Die 16. SSW - Genießen Sie die Zweisamkeit!

Die 16. Schwangerschaftswoche gehört wohl mit zu den ruhigeren Wochen einer Schwangerschaft. Die anfänglichen, durch die hormonelle Umstellung bedingten Begleiterscheinungen, sind nun weitestgehend verflogen. Der Bauch ist inzwischen sichtbar, aber noch nicht störend. Auch die Beweglichkeit ist in der 16. SSW noch nicht gravierend eingeschränkt. Daher bietet sich diese Phase der Schwangerschaft hervorragend für einen entspannten Urlaub zu zweit an. Auch das Fliegen ist in der 16. Schwangerschaftswoche, sofern die Schwangerschaft bislang ohne weitere Komplikationen verlaufen ist, problemlos möglich. Da Fluggesellschaften unterschiedliche Richtlinien bei der Beförderung schwangerer Frauen haben, sollten Sie Ihren Urlaub dementsprechend planen. Die Vorsorgeuntersuchung, die um die 16. Schwangerschaftswoche herum durchgeführt wird, ist nicht zwingend mit einem 3D-Ultraschall Ihres Babys verbunden. Denn in der Schwangerschaft sind nur drei Ultraschalluntersuchungen gesetzlich vorgeschrieben. Diese werden von der Krankenkasse bezahlt und sollten rund um die 10. SSW, die 20. SSW und die 30. SSW durchgeführt werden. Einige Frauenärzte führen bei jeder Vorsorgeuntersuchung einen kostenlosen Ultraschall durch. Andere Frauenärzte hingegen bieten den regelmäßigen Ultraschall gegen einen privat zu entrichtenden Zusatzbeitrag an. Ob Sie private Zusatzleistungen wünschen oder sich mit den gesetzlich vorgeschriebenen Untersuchungen zufrieden geben ist an dieser Stelle Ihnen überlassen.

16-ssw-tipp

16. Schwangerschaftswoche - Wie entwickelt sich das Baby?

In der 16. Schwangerschaftswoche ist Ihr Baby 14 Wochen alt. Die 16. SSW wird auch als 15+0 bis 15+6 beschrieben. In dieser Woche ist Ihr Baby bereits ca. 10 cm lang, vom Scheitel bis zum Steiß gemessen und wiegt ca. 100 Gramm. Da sich die Babys in dieser Phase der Schwangerschaft recht unterschiedlich entwickeln, sind diese Werte lediglich Richtwerte. Ob sich Ihr Kind in der Norm entwickelt, stellt Ihr Gynäkologe bei den Ultraschalluntersuchungen fest, bei denen er Ihr Baby vermisst und die berechneten Werte mit den vorherigen Werten vergleicht. So hat Ihr Arzt einen genauen Überblick über die Entwicklung Ihres Babys. In der 16. SSW sind alle Gelenke an ihrem Platz und auch die Muskeln reagieren bereits auf Stimulation. Die Geschlechtsorgane sind in der 16. Schwangerschaftswoche zu erkennen. Ihr Baby bewegt sich in dieser Zeit sehr viel, kann im Fruchtwasser Purzelbäume schlagen. Es lutscht am Daumen und beginnt, den Saugreflex zu trainieren. Da das Baby noch klein ist und der Platz in der Fruchtblase noch ausreichend groß, spüren viele Frauen die Kindsbewegungen in dieser Woche noch nicht. Denn das Fruchtwasser dämpft die kindlichen Bewegungen. Wann genau Sie die ersten Bewegungen Ihres Kleinen bemerken hängt zudem auch von der Lage der Plazenta ab. Liegt die Plazenta an der Vorderwand, so werden die Kindsbewegungen auch durch die Plazenta abgefangen, so dass das ebenfalls dazu führen kann, dass Sie die Bewegungen Ihres Babys erst zu einem späteren Zeitpunkt wahrnehmen. Ihr Baby kann in der 16. SSW bereits Geräusche wahrnehmen. Das Hörvermögen ist natürlich noch nicht so ausgereift wie wir das kennen. Dennoch können Babys im Bauch vertraute Stimmen neben den vom Körper erzeugten Geräuschen (wie zum Beispiel die Geräusche des Magen-Darm-Traktes oder das Geräusch des Bluts beim Fließen) erkennen.

Mamas Bauch in der 16. SSW

Obwohl Ihr Baby erst ca. 100 Gramm wiegt werden Sie wahrscheinlich bereits jetzt eine Gewichtszunahme zu verzeichnen haben. Das ist auch völlig normal. Auch Ihr Bauch wird sichtbar größer, denn die Gebärmutter dehnt sich aus und auch die Plazenta wächst weiter. Wie viel Gewicht Sie während der gesamten Schwangerschaft zulegen ist unterschiedlich. Durchschnittlich nehmen Frauen ca. 12 - 14 Kilo zu, aber dieser Wert ist lediglich ein Durchschnittswert. Ihr Frauenarzt kontrolliert Ihr Gewicht bei jedem Termin, so dass Auffälligkeiten schnell besprochen und abgeklärt werden können. Auch der Bauch wächst. In der 16. Schwangerschaftswoche können die meisten werdenden Mamas Ihre Kugel nicht mehr verbergen und die Umstandsmode hat bereits Einzug in den Kleiderschrank gehalten. Wie groß der Bauch jedoch am Ende sein wird, ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Abhängig von der Größe des Bauches ist auch die Anzahl der vorangegangenen Schwangerschaften. Denn häufig ist zu erkennen, dass der Schwangerschaftsbauch bei der zweiten Schwangerschaft größer wird, als bei der Ersten. In der 16. Schwangerschaftswoche klagen nur Wenige über Begleiterscheinungen. Sollten bei Ihnen dennoch Symptome auftreten, die bislang noch nicht aufgetreten sind, so sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, um die Ursache abzuklären.
Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet
  Copyright Babykarten-Paradies 2017 Made by