0911 477 180 55 (Ortstarif)
Kundenservice chat Online
4.7 von 5 aus 106 Bewertungen
Kauf auf Rechnung
Versand 1-2 Tage nach Bestelleingang
Service per Telefon / Online
Mo-Fr 8:00 - 16:30 Uhr
27. Schwangerschaftswoche

27. SSW – Anna, Felix, Lilli, Jonas, Marlene, Henrik, Sofie, Moritz

Viele künftige Eltern haben in der 27. Schwangerschaftswoche schon eine enge Bindung zu ihrem Nachwuchs aufgebaut. Durch die ständigen Aktivitäten ist die Schwangerschaft für alle Beteiligten zu einer greifbaren Realität geworden und Mami und Papi kommunizieren schon auf die ihnen beliebteste Weise mit dem kleinen Sprössling im Bauch. Da in der 27. SSW das Geschlecht des Babys in der Regel schon bekannt ist, beginnen die werdenden Eltern häufig zu dieser Zeit, sich Gedanken zum Namen ihres Kindes zu machen. Wie soll der Nachwuchs nur heißen? Soll es eher modern klingen oder entscheidet man sich vorzugsweise für einen Klassiker? Insbesondere bei der Wahl vom Babynamen steht natürlich der eigene Geschmack sehr im Vordergrund, doch sollte man beim Wunschnamen für das wahrscheinlich Liebste in seinem zukünftigen Leben mit Bedacht vorgehen. Denn schließlich handelt es sich bei dem sich gegenwärtig noch in der 27. SSW befindlichem winzigen Lebewesen um einen heranwachsenden Menschen, der den Namen, den Mama und Papa für ihn oder sie ausgewählt haben, ein ganzes Leben lang trägt. Und noch ein guter Tipp: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, deshalb ist es klug von den Eltern, sich einen Namen für beide Geschlechter auszusuchen. In der 27. Schwangerschaftswoche ist nämlich noch nicht absehbar, was für eine Überraschung bezüglich des Geschlechts bei der Geburt manchmal auf die kleine Familie wartet.

Das Baby in der 27. Schwangerschaftswoche

Es ist soweit, das Baby durchbricht in der 27. Schwangerschaftswoche üblicherweise die Gewichtsgrenze von 1000 Gramm und wiegt folglich genau so viel wie ein Liter Milch. Auch die durchschnittliche Körperlänge von 36 cm kann sich schon sehen lassen. Noch hat der kleine Mensch genügend Platz, sich ausgiebig zu bewegen, doch ab der 27. SSW werden die Bewegungsmöglichkeiten des immer größer werdenden Bauchbewohners zunehmend eingeschränkt. Der voranschreitende Aufbau des Unterhautfettgewebes verleiht dem Baby die passenden Proportionen und das stete Training der Knochen und Muskulatur zeigen den werdenden Eltern, wie gut es dem kleinen Turner in seiner Umgebung geht. Da das Baby in der 27. Schwangerschaftswoche mittlerweile schon verhältnismäßig groß und schwer ist, sind die Positionsveränderungen beim Drehen des Ungeborenen für die Eltern äußerlich sehr gut sichtbar und für die Mutter ein unbeschreibliches Gefühl. Mal ist oben der Kopf zu fühlen, oder ist es doch der Po? Auch die kleinen Füßchen erzeugen kuriose Abdrücke und kleine Erhebungen in Mamas Bauch.

27-ssw-tipp

Die Mutter in der 27. SSW

Weiterhin macht sich auch in der 27. Schwangerschaftswoche das Aufweichen des Gewebes mit unterschiedlichen Symptomen bemerkbar. So kann es sich zum Beispiel auch negativ auf den Verdauungstrakt auswirken und um die 27. SSW herum die Darmtätigkeit verlangsamen. Dieses hat eine lästige und unangenehme Verstopfung zur Folge, welcher die werdende Mami - wie auch schon bei vielen anderen Beschwerden - mit einer ausgewogenen Ernährung in der Schwangerschaft, ausreichender Flüssigkeitszunahme und regelmäßiger Bewegung entgegenwirken kann. Zusätzlich sind auch Hämorrhoiden gerne mal ein sehr lästiger Begleiter in der 27. Schwangerschaftswoche. Diesbezüglich sollte sich die werdende Mami nicht lange herumquälen und möglichst zeitnah mit dem ersten Auftreten der Beschwerden ärztlichen Rat einholen. Ohnehin ist es auch in der 27. SSW von großer Bedeutung, dass die künftige Mutter sich bei Unwohlsein oder unangenehmen Nebenerscheinungen der Schwangerschaft Rat vom Arzt oder einer Hebamme einholt, denn diese haben mit ihrem fundierten Erfahrungsschatz sicherlich gute Ratschläge gegen kleine und größere Zipperlein. Schließlich sollte die Schwangerschaft auch in der 27. Schwangerschaftswoche für das Baby und die Mutter durchweg so angenehm wie möglich verlaufen.
Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet
  Copyright Babykarten-Paradies 2017 Made by