0911 477 180 55 (Ortstarif)
Kundenservice chat Online
4.0 von 5 aus 106 Bewertungen
Kauf auf Rechnung
Versand 1-2 Tage nach Bestelleingang
Service per Telefon / Online
Mo-Fr 8:00 - 16:30 Uhr
32. Schwangerschaftswoche

32. SSW - Zeit für Organisatorisches

Wer ein Baby erwartet, auf den kommen selbstverständlich auch einige bürokratische Aufgaben oder Behördengänge zu. In der 32. Schwangerschaftswoche haben die angehenden Eltern noch genügend Zeit, sich mit diesen in der Regel etwas unliebsamen Dingen zu beschäftigen. Denn wenn der kleine Sprössling erst einmal das Licht der Welt erblickt hat, möchten Mami und Papi die Zeit sicherlich für wichtigere und schönere Dinge aufwenden als für das Ausfüllen von Anträgen und Formularen. Deshalb hat man in der 32. SSW gewiss die Möglichkeit, sich schon rechtzeitig mit Angelegenheiten wie Mutterschaftsurlaub, Elternzeit, Elterngeld und Kindergeld auseinanderzusetzen. Etliche Anträge lassen sich im Internet ausfüllen und vorbereiten. Bei Unklarheiten oder auftretenden Fragen hilft häufig sogar die Hebamme, die sich für gewöhnlich mit den Formalitäten rund um die Schwangerschaft und das Kind bestens auskennt. Wer in der 32. Schwangerschaftswoche an einem Geburtsvorbereitungskurs teilnimmt, der kann sich dort mit anderen Schwangeren über diese Themen austauschen bzw. informieren.

32-ssw-tipp

Das Baby in der 32. Schwangerschaftswoche

Mit einer Lebensdauer von 30 Wochen ist das Baby in der 32. SSW nun etwa 43 cm groß und bringt ca. 1800 Gramm auf die Waage. Da das Baby üblicherweise nach der Geburt zunächst wieder etwas an Gewicht verliert, ist es in den letzten Wochen der Schwangerschaft sehr damit beschäftigt, die eigenen Fettreserven noch stärker aufzubauen. Zudem ist das Fettgewebe für die Regulation des Wärmehaushalts unabdingbar, denn wer möchte schon frieren, wenn er oder sie das Licht der Welt erblickt? Auch wird in der 32. Schwangerschaftswoche das Protein Surfactant mit Nachdruck gebildet, welches ein Verkleben der Lungenbläschen verhindert und folglich unverzichtbar für eine reibungslose Atmung ist. Ansonsten ist der winzige Mensch in der 32. SSW schon rundum für ein Leben außerhalb von Mamis Bauch bestens gerüstet. Der Schluckauf, der bei Ungeborenen häufig auftritt, wird in der 32. Schwangerschaftswoche durch die Steigerung der Atemübungen des kleinen Babys und durch das begrenztere Platzangebot in der Gebärmutter für die werdende Mutter immer deutlicher spürbar. Die regelmäßigen Zuckungen in Mamis Bauch können in der 32. SSW sogar so intensiv sein, dass die Schwangere nicht schlafen kann.

Die Mutter in der 32. SSW

Sollte sich der kleine Bauchbewohner bislang noch nicht in die für die Geburt optimale Position, die Schädellage, gedreht haben, geschieht dieses häufig in der 32. Schwangerschaftswoche. Der obere Rand des Uterus befindet sich in der 32. SSW ungefähr auf mittlerer Strecke zwischen Bauchnabel und Brustbein der Mutter. So wird das Zwerchfell ordentlich nach oben geschoben. Und wenn das kleine Lebewesen im Bauch zur nächsten Turnstunde ansetzt, wird das Zwerchfell noch zusätzlich mit kräftigen Tritten und Stößen zusammengedrückt. Das raubt der werdenden Mami in der 32. Schwangerschaftswoche noch zusätzlich den ohnehin derzeit begrenzten Atem und führt dazu, dass die Schwangere durchaus öfter mal nach Luft schnappt. Doch keine Angst, Besserung ist in Sicht. Denn in der Zeit nach der 32. Schwangerschaftswoche wird sich das Ungeborene nach und nach immer tiefer in die Gebärmutter Richtung Muttermund begeben, wodurch der Druck auf Mamas Organe und das Zwerchfell sukzessiv abnimmt. Die 32. SSW ist überdies eine passende Zeit, um mit geburtsvorbereitenden Dammmassagen zu beginnen. Dieses Verfahren wird von Hebammen immer häufiger empfohlen und hat sich bei der Verhinderung eines Dammschnitts unter der Geburt schon vielfach bewährt. Die frühzeitige und regelmäßige Anwendung pflegt den Damm und macht diesen nach und nach elastischer für die Dehnung bei der Geburt. Über das passende Öl und die richtige Vorgehensweise kann sich die Schwangere idealerweise in der 32. Schwangerschaftswoche von ihrer Hebamme beraten lassen.
Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet
  Copyright Babykarten-Paradies 2017 Made by