0911 477 180 55 (Ortstarif)
Kundenservice chat Online
4.7 von 5 aus 106 Bewertungen
Kauf auf Rechnung
Versand 1-2 Tage nach Bestelleingang
Service per Telefon / Online
Mo-Fr 8:00 - 16:30 Uhr
8. Schwangerschaftswoche

8. SSW – Ein kleiner Mensch entsteht

In der 8. Schwangerschaftswoche ist das Baby gerade einmal sechs Wochen alt. Das liegt an der Methode zur Berechnung des Geburtstermins und zur vereinheitlichten Altersbestimmung des Kindes, bei der die beiden Wochen von dem ersten Tag der letzten Regelblutung bis zur Befruchtung zu den 40 Schwangerschaftswochen dazu gezählt werden. In der 8.SSW nimmt die ohnehin schon zügige Entwicklung des Babys noch mehr an Fahrt auf, was an Mami in der Regel nicht spurlos vorbeigeht. Wer bislang noch nicht beim Frauenarzt war, der sollte dieses jetzt auf jeden Fall nachholen, damit eine genaue Untersuchung von Mutter und Kind erfolgen kann. Falls bislang noch nicht geschehen, wird in der 8. Schwangerschaftswoche der Mutterpass überreicht, den die werdende Mama in den nachfolgenden Schwangerschaftswochen stets bei sich zu tragen hat. Außerdem informiert der Arzt über die Vorsorgeuntersuchungen, die im Verlauf einer Schwangerschaft auf die Frau und ihr Kind üblicherweise zukommen. Überdies gibt es noch zusätzliche Untersuchungsmethoden, hinsichtlich derer sich die werdende Mutter entscheiden kann, ob sie diese durchführen lassen möchte oder nicht. In der 8. Schwangerschaftswoche wird ein guter Frauenarzt diesbezüglich ausführlich beraten und auf die eventuelle Notwendigkeit mancher Zusatzuntersuchungen seriös hinweisen.

8-ssw-tipp

Das Baby in der 8. Schwangerschaftswoche

Vergleicht man das Entwicklungsstadium des Embryos in der 8. Schwangerschaftswoche mit dem in der 7., so stellt man erstaunliche Unterschiede fest. Die Scheitel-Steiß-Länge hat sich innerhalb einer Woche verdreifacht, das heißt, das Baby misst nun 15 Millimeter. Je weiter die Schwangerschaft voranschreitet, desto besser und deutlicher sind die menschlichen Züge des Embryos zu erkennen. In der 8.SSW ist das winzige Wesen bereits in der Lage, den Kopf zu heben und den Körper zu strecken. Feinheiten wie Augenlider, die Anlage der Lippen und sogar die Zunge entwickeln sich jetzt. Bedingt durch die in der 8. Schwangerschaftswoche noch nicht vorhandenen Knochen erscheint das kleine Lebewesen auf dem Ultraschallbild recht transparent und erlaubt somit einen Blick unter anderem auf die Bläschen in dem kleinen Kopf, die sich später zu den verschiedenen Bereichen des Gehirns ausbilden. Auch diverse Organe nehmen in der 8.SSW bereits die Arbeit auf. So bildet der nun schon vorhandene Magen erste Magensäure und die kleinen Nieren scheiden ersten Urin aus. Teile des Verdauungssystems sind folglich in der 8. Schwangerschaftswoche schon aktiv und weitere folgen in Kürze.

Die Mutter in der 8. SSW

Mit der rasanten Entwicklung des Babys in der 8. Schwangerschaftswoche muss Mamis Körper erst einmal zurechtkommen. Dabei hat eine ausgezeichnete Sauerstoffversorgung des Embryos höchste Priorität, wobei der Sauerstoff aus dem Blut der Mutter bezogen wird. Dieser Vorgang geht an der Frau üblicherweise nicht spurlos vorbei, denn wenn der Sauerstoff aus ihrem Blut zur Versorgung des Babys benötigt wird, fehlt er selbstverständlich für die eigenen Bedürfnisse. Dadurch kann es in der 8.SSW vermehrt zu Kurzatmigkeit bis hin zur Atemnot bei der werdenden Mutter kommen. Große Anstrengungen sind deshalb tabu, doch aufgrund der nach wie vor anhaltenden Müdigkeit hat Mama in der 8. Schwangerschaftswoche meist ohnehin keine große Lust auf beschwerliche Aktivitäten. Sehr beliebt ist in dieser Phase der Schwangerschaft auch die berühmt-berüchtigte Morgenübelkeit, unter der sehr viele Frauen besonders in der 8. Schwangerschaftswoche leiden. Auch die Brüste beginnen sich bereits zum jetzigen Zeitpunkt merklich zu verändern und können unter Umständen schmerzen. Zudem leisten mal wieder die Schwangerschaftshormone ihren Beitrag zum Unwohlsein der werdenden Mami und können extreme Stimmungsschwankungen bewirken. Mit einer Prise Morgenübelkeit, die noch um zusätzliche Übermüdung verfeinert wird, ergibt sich daraus in der 8. Schwangerschaftswoche ein perfekter Mix aus den typischen Schwangerschaftsbeschwerden, die vermutlich jede werdende Mutter einmal durchleben muss. Doch was nimmt man nicht alles in Kauf, damit es dem kleinen Winzling im Bauch auch ganz gewiss gut geht?!
Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet
  Copyright Babykarten-Paradies 2017 Made by